Rezept für Butterplätzchen

cookies

Butterplätzchen

In der Vorweihnachtszeit freuen sich die meisten Kinder (und auch Erwachsene) auf das Plätzchenbacken. Mittlerweile gibt es Hunderte von Rezepten, doch am beliebtesten sind noch immer die Butterplätzchen. Mit verschiedenen Ausstechformen und Dekorationen können Kinder ihre eigenen Plätzchen kreieren… und natürlich heimlich vom Teig naschen. 🙂 In unserem heutigen Blog zeigen wir euch, wie einfach ihr diese Plätzchen selber machen könnt.

 

 

Zutaten für ca. 40 Stück

Für den Teig:
♦ 300 g Mehl
♦ 200 g Butter
♦ 100 g Zucker
♦ 1 Ei
♦ 1 TL Backpulver

Für die Glasur:

Hier gibt es verschiedene Möglichkeiten
♦ 1 Eigelb
♦ Puderzucker mit Zitronensaft und bunten Streuseln
♦ geschmolzene Schokolade

 

Zubereitung

1. Mehl, Butter, Zucker, Ei und Backpulver zu einem Teig verkneten und eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
2. Den Teig auf einer mit Mehl bedeckten Arbeitsfläche ausrollen.
3. Plätzchen mit beliebiger Form ausstechen und auf ein Backblech legen. Bei 180-200 °C Grad (Umluft) für 10 Minuten backen.
4. Um den Plätzchen einen Glanz zu verleihen, könnt ihr sie vor dem Backen noch mit einem Eigelb bestreichen.

 

die Glasur

1. Die Plätzchen nach dem Backen abkühlen lassen.
2. Weiße oder dunkle Schokolade schmelzen, auf die Plätzchen streichen und beliebig dekorieren.
ODER
3. Puderzucker mit etwas Zitronensaft verrühren, auf die Plätzchen streichen und beliebig mit bunten Streuseln dekorieren.

 

Guten Appetit 🙂

Share this: